Suchbegriff eingeben

Natalie Clauss auf Facebook


lade Daten...lade Daten...

Natalie Clauss auf Instagram


lade Daten...lade Daten...
Blog » Ein Zeichen gegen die Menschlichkeit

Ein Zeichen gegen die Menschlichkeit (von Natalie Clauss)

Heute wurde gewählt, die Hochrechnungen laufen und ich bin schockiert. Ich finde kaum Worte für das, was gerade passiert. Ich bin schockiert, wie so viele Menschen eine menschenverarchtende Partei, eine rechtsradikale Partei wählen können. Ich bin entsetzt, wie viele Menschen unzufrieden sind mit der momentanen Situation. Ich bin entsetzt, wie viele Menschen sich über andere Menschen stellen wollen. Wie viele Menschen ihre Stimme einer Partei schenken, die es in Ordnung, ja sogar richtig findet, auf Flüchtlinge an Grenzen zu schießen.

Was passiert mit Menschen, die Einschränkunngen haben? Die behindert sind? Was passiert mit Flüchtlingen? Mit Schwulen und Lesben? Mit Frauen, die keine Kinder haben wollen, die Karriere machen? Ja, was passiert mit uns? Mit uns? Und gleichzeitig die Frage: Wie konnte das passieren? Wie können so viele Menschen sich gegen die Menschlichkeit entscheiden?

Und warum freut sich auch nur eine Partei über dieses Ergebnis? Diese neue drittstärkste Kraft im Parlament hat bereits jetzt geäußert, dass sie Frau Merkel jagen werden. Dass sie "ihr" Land und "ihr" Volk zurückholen werden. Gehört Land überhaupt jemandem? Gehören wir überhaupt jemandem? Nein, mit Sicherheit nicht!

Ich weiß nicht, wie es dir geht, aber ich habe Angst. Ich habe Angst vor dem, was passieren könnte, wenn diese Partei weiter an Macht gewinnt. Ich habe Angst, dass irgendwer beschließt einen großen Krieg zu führen. Vielleicht ist das Schwarzmalerei, aber da bin ich mir mittlerweile nicht mehr so sicher. Mir fehlen die Worte.

Bildquelle:

Das Titelbild kommt von pixabay.com.


Werbung
Über die Autorin
Ein Foto vom Autoren dieses Blogposts: Natalie Clauss

Natalie Clauss, ist Mutter eines Sohnes, Trageberaterin und Stoffwindelberaterin. Natalie ist außerdem examinierte Ergotherapeutin, sodass anatomische Grundlagen, psychologische Aspekte wie Bindungstheorien und Krankheitswissen, ihre Artikel immer auch fachlich stützen.
Natalie hat Fortbildungen zum Tragen von Frühgeborenen, Kinesio-Taping und Qigong absolviert. Seit einiger Zeit schreibt sie mit Freude in diesem Blog. Hier veröffentlicht sie Testberichte zu Stoffwindeln, Tragetüchern und Tragehilfen, aber auch persönliche Themen sind hier zu finden.


Kommentieren:

*Pflichtfelder

Kommentare zu diesem Post:

Noch keine Kommentare zu diesem Post vorhanden.




Meine neuesten Blogartikel:

14 Dezember 2017

Aufnahme des Logos am Rückenteil der Tragehilfe

Testbericht JoNo Babytrage

[…] Der Hersteller JoNoBaby entstand, wie viele andere Hersteller auch, als Eltern auf der Suche nach einer optimalen Tragehilfe waren. Die Inhaberin von JoNoBaby, Antonia Falk, schreibt auf der Website, dass sie verschiedeneste Tragehilfen ausprobierten, die zu dieser Zeit auf dem Markt ware […]

lesen

11. Dezember 2017

Eine rote Wollüberhose mit allen Utensilien, die man zum fetten braucht.

Wolle fetten? Leicht gemacht!

In der Stoffwindelwelt sind Überhosen aus Wolle, besonders für die Nacht, beliebt. Doch damit die Wolle dicht hält und die Flüssigkeit nicht nach außen dringt, muss sie gefettet werden. Ich beschreibe dir in diesem Artikel, wie du deine Wollüberhosen oder Wollinnenwannen fetten kannst. Da die Windel […]

lesen

7. Dezember 2017

Eine Frau mit dampfenden Ohren.

Über kleine und große Trotzphasen

Oder sollte ich besser Autonomiephasen schreiben?! Diese Phase beginnt jedenfalls, je nach Quelle etwas unterschiedlich, mit ungefähr einem Jahr oder auch etwas später. Wutanfälle mit auf dem Boden werfen im Supermarkt, weil unser Sohn oder unsere Tochter vielleicht noch gerne das Schokoei an der Ka […]

lesen