Familienbegleitung
Natalie Clauss

Ein Tragetuch ist nicht nur zum Tragen da

erschienen

Vielleicht kennt ihr das auch. Ich habe ein Tragetuch, dass ich mit der Zeit unglaublich lieb gewonnen habe und mit dem ich auch viele schöne Momente verbinde. Nun möchte mein Kind aber nicht mehr getragen werden, doch das Tragetuch möchte ich auch nicht weggeben. In diesem Artikel habe ich ein paar Ideen für euch, was ihr auch nach der Tragezeit Nützliches aus und mit euren Tragetüchern machen könnt. Aber auch in der Tragezeit können Tragetücher sehr vielseitig sein.

Das Tragetuch ist um den Tisch gebunden und bildet so unter dem Tisch eine Hängematte, in der mein Sohn liegt.

1. Hängematte oder Schaukel

Tragetücher eignen sich perfekt als Hängematte oder Schaukel. Besonders für Kinder ist die Breite vollkommen ausreichend. Wer keine Haken ich der Decke hat, um das Tuch zu verknoten, kann es auch um einen rechteckigen Tisch binden. Hier stoße ich mir nur allzu gerne den Kopf, sonst aber sehr bequem, v.a. für Kinder. Tragetücher halten im Übrigen in aller Regel auch das Gewicht eines Erwachsenen.

Werbung

2. Decke

Manche Kinder haben ein Tragetuch genauso lieb gewonnen, wie wir Eltern, dann kann das Tuch bspw. auch als Kuscheldecke weiterverwendet werden. Oder auch als Tischdecke zum Spielen oder auf der Wiese. Ggf. empfiehlt sich dabei das Tuch etwas zu kürzen. Auch als Umhang zum Wärmen, wenn es kühler wurde als geplant, eignet es sich perfekt.

Ich habe aus einem Tragetuch von Natibaby eine Tasche genäht.

3. Tasche

Es gibt mittlerweile einige Näherinnen, die anbieten, Tragetücher zu Slingstaschen oder anderen Taschen zu vernähen. So kann das geliebte Tragetuch auch weiterhin immer dabei sein. Je nach Schnittmuster können diese Taschen sehr praktisch oder auch einfach nur schick sein. Da findet jeder etwas Passendes.

4. Schmuck

Außerdem gibt es die Möglichkeit das Tragetuch in Schmuck einzuarbeiten. So können bspw. Ohrringe oder Kettenanhänger mit kleinen Tuchstücken zu einzigartigen Accessoires werden.

Ein Schlüsselanhänger, genäht aus einem Stück Tragetuch von Artipoppe.

5. Schlüsselanhänger

Hierfür wird nur wenig Tuchstoff benötigt und außerdem ist er einfach zu nähen.

6. Puppentragetuch

Häufiger beobachte ich Kinder, die dann auch ihre Puppen in einem Tragetuch tragen möchten. Hier könnte das Tragetuch gekürzt und schmaler gemacht werden, sodass der kleine Liebling gut tragen kann.

7. Einkaufsbeutel

Besonders Slings eignen sich auch optimal als Einkaufsbeutel der anderen Art. Ich bin erstaunt, wie viel Stauraum sie doch bieten.

Werbung

8. Schwangerbindeweisen

Auch in der Schwangerschaft kann das Tragetuch schon ein angenehmer Begleiter sein, sodass der Bauch mehr gestützt werden kann. Gerade zum Ende hin kann dies sehr angenehm sein.

9. Geburtsunterstützung

Bei der Geburt findet man in Kreißsälen so gut wie immer auch Tragetücher.

Es gibt noch viele weitere schöne Sachen, die aus Tragetüchern genäht werden können. Wickeltaschen, Kuscheltiere oder auch Kleidung sind hier nur einige Beispiele. Wie du gesehen hast, muss das Tragetuch auch nicht zwangsläufig zerschnitten werden. In einer Schaukel bspw. findet es auch Anwendung bei großen Kindern.

Freunden von diesem Artikel erzählen
Kommentare zu diesem Artikel
Hinterlasse deine Meinung zum Artikel
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben. Wird niemals veröffentlicht.

Hinweis: Die mit einem * gekennzeichnete Eingabefelder sind Pflichtfelder.