Familienbegleitung
Natalie Clauss

[Interview] Oldenburger Buggyfit Trainerin Yvonne

erschienen

Liebe Yvonne, vielleicht fangen wir erstmal mit dir an. Magst du ein bisschen was über dich erzählen? Wo lebst du? Hast du Kinder? Wie würdest du dich selbst beschreiben?

Werbung

Ich bin 36 Jahre jung, Mama von 3 Kindern und lebe seit 10 Jahren mit meinen Lebensgefährten zusammen. 1 Pflegekind 24 Jahre alt, 2 eigene 11 und 5 Jahre alt. Hauptberuflich bin ich seit 2001 Soldatin und habe in dieser Zeit schon immer Sportkurse gegeben. Sport hat mich schon immer fasziniert und ist mir bis heute sehr wichtig.

Ich habe eine ganz normale 40 Stunden Woche und zusätzlich jede Menge Sportkurse, mit und ohne Kind. Ich bin gelernte Bürokauffrau und habe viele verschiedene Sportweiterbildungen besucht. Unter anderem der Medizinische A Lizenz Trainer, Beckenbodentrainer, Functional Training und Military Fitness Ausbilder um nur einige zu nennen.

Yvonne beim Training. Sie liegt auf der Seite auf einem Arm gestützt und hebt ihr Bein nach Oben.

Wir leben jetzt seit Dezember 2012 in Oldenburg und ich denke wir sind hier angekommen. Ich fühle mich hier sehr wohl. Ich bin eine sehr laute, spontane und willensstarke Frau. Alles was ich mir vornehme setze ich um. Ich brauche Ziele im Leben, dass ist mir wichtig. Das die Familie dabei nicht zu kurz kommt ist selbstverständlich. Der Plan ist es, den Verlauf der Woche gut zu organisieren, alles unter einen Hut zu bekommen und niemanden dabei in der Familie zu kurz kommen zu lassen.

Du bietest v.a. Buggyfit an. Was ist das genau? Was wird dabei gemacht und was ist das Ziel?

Buggyfit ist ein Sportprogramm für Mamas die nach der Entbindung Sport machen möchten, aber ihr Kind nicht zu einem Babysitter abgeben wollen. Der Mamafitness Trend ist ein Outdoor Fitnessprogramm, das speziell auf die Bedürfnisse des weiblichen Körpers nach der Schwangerschaft zugeschnitten ist. Das sind die Vorteile bei Buggyfit:

Sollte ich bis zu einem bestimmten Zeitpunkt nach der Geburt warten, oder kann ich direkt mit Buggyfit loslegen?

Werbung

Die Mama, die bei uns einen Buggyfit Kurs besuchen möchte, sollte vorher mindestens 2 Stunden an einem Rückbildungskurs teilgenommen haben. Bei einer normalen Geburt starten unsere Mamas 6 bis 8 Wochen nach der Entbindung. Bei einem Kaiserschnitt 8 bis 12 Wochen. Gerne mit grünem Licht vom Gynäkologen.

Sind die Buggyfitkurse immer draußen? Und ich kann doch sicher auch mit einer Trage oder einem Tragetuch mitmachen, oder?

Die Erfahrung hat in Oldenburg gezeigt, dass wir mit 2 Kursen in den kalten Wintermonaten rein gehen. Sonst sind alle anderen Kurse immer draußen. Es gibt ja eigentlich kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung. Klar bei Sturm oder Gewitterwarnung fällt der Kurs aus.

Beim Buggyfit macht Yvonne Dehnübungen.

Jede Mama ist willkommen, egal ob das Baby im Tragetuch oder in der Trage ist. Wir gehen auf jede Mama individuell ein. Mit der Trage bekommen unsere Mamas ein paar andere Übungen und wir schaffen es sie glücklich zu machen.

Wie viele Kurse bietest du pro Woche an?

Im Moment bieten wir 8 Kurse an. Hinzu kommt ab März Varel und ab Februar bieten wir in Leer Rückbildungskurse an. Und ab dem 13 Februar noch ein Kurs in Wildenloh.

Du hast noch einige andere Angebote. Magst du dazu auch noch kurz etwas sagen?

Fit durch die Schwangerschaft liegt mir am Herzen. Damit fangen die Mamas an wenn sie zu uns kommen. Dieser Kurs ist donnerstags um 17.30 Uhr. Mit anderen Schwangeren sich einfach unterhalten und sporteln. Zusätzlich versuchen wir jeden Monat einen Rückbildungskurs (Beckenbodenworkout) anzubieten. Wir haben gemerkt, wie schwierig es in Oldenburg ist, einen Platz mit Kind zu bekommen, somit schließen wir die Lücke. Bei uns muss keine Mama warten. Jede Mama die Anfragt bekommt einen Platz.

Wie bist du dazu gekommen?

Werbung

Ich bin Trainer in Oldenburg und habe noch eine Lücke gesucht. Ich habe überlegt was gibt es noch nicht. Ich habe mir verschiedene Programme angeschaut und mich damit vertraut gemacht und Buggyfit war das beste Konzept für mich. Ich hätte damit schon viel früher anfangen sollen. Es macht so mega Spaß.

Was ist für dich das schönste an deiner Arbeit?

Das schönste an dieser Arbeit ist, wenn ich eine Übung ansage im Kurs die anstrengend wird und mich die Mamas anschauen und dann fragen: Yvonne dein Ernst? Da freue ich mich.

Eine Übung beim Buggyfit mit einem elastischen Band.

Hinterher oder dabei aber zu sehen wie glücklich unsere Mamas an der frischen Luft sind mit ihren Kindern und Sport zu machen. Ich bin für jedes Gespräch dankbar. Der Kontrast zu meiner normalen Arbeit und der Arbeit mit den schönsten Mamas der Welt, machen mich Mega glücklich. Den Austausch auch in den Gruppen selbst beim Sport find ich wunderschön.

Möchtest du sonst noch etwas erzählen - über dich und deine Arbeit?

2 mal im Jahr fahren wir, also Buggyfit, mit den Mamas und den Kindern nach Spiekeroog. Das ist so schön, diese Insel, die Luft und dann noch bisschen Buggyfit und Massage. Einfach in der Sonne zu sitzen und Zeit zu haben für die Mamas, herrlich. Ich bin dankbar, ich habe so wundervolle starke Frauen kennenlernen dürfen, die heute meine Freundinnen sind.

Ich habe viele Ideen in meinem Kopf, die ich noch umsetzten möchte, aber alles zu seiner Zeit. Derzeitig bereiten wir uns auf die Moin Baby vor, unsere Fachmesse in Oldenburg rund ums Baby ich bin gespannt.

Freunden von diesem Artikel erzählen
Kommentare
Kommentare konnten nicht geladen werden.

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar verfassen

Hinweis: Die mit einem * gekennzeichnete Eingabefelder sind Pflichtfelder.

{{ response.text }}

Wir verwenden Cookies. Was Cookies sind und warum wir diese nutzen müssen erfährst du hier.