Familienbegleitung
Natalie Clauss

Testbericht Easy Feel Ergonomic Soft Structured Carrier (Toddler)

erschienen letzte Änderung

Ich durfte erneut eine Full-Buckle-Tragehilfe testen, diesmal allerdings vom indischen Hersteller Easy Feel. Diese Toddlertragehilfe ist riesig, also wirklich nur für größere Kinder geeignet. Ich habe sie mit meinem 4-jährigen Sohn getestet.

Informationen über die Trage und den Hersteller

Werbung

Bei Easy Feel handelt es sich um ein Familienunternehmen aus Indien, welches von Shikha gegründet wurde. Auf der Website kann ich lesen, dass ihnen Stillen, Familienbett, Stoffwindeln und Tragen wichtig sind. Easy Feel ist eine der ersten indischen Stoffwindelmarken, die (auch) online verkauft werden. Bei ihren Produkten liegen der Inhaberin Qualität und Umweltfreundlichkeit besonders am Herzen.

Wie ich oben bereits schrieb, handelt es sich erneut um eine Tragehilfe komplett zum Schnallen (Full-Buckle-Tragehilfe). Preislich liegt diese Größe bei ungefähr 143€, Standard ist etwas günstiger und Preschool etwas teurer. Die Tragehilfe liegt damit im mittleren Preisbereich.

Der Soft Structured Carrier ist in drei Größen erhältlich: Standard (7 bis 20kg), Toddler (11 bis 22kg) und Preschool (16 bis 26kg). Die Kiloangaben habe ich vom Hersteller übernommen. Diese finde ich in Bezug auf die Nutzbarkeit jedoch wenig aussagekräftig. Ich habe die Toddlersize getestet und mein Sohn passt mit knapp 14kg genau in diese Angaben.

Easy Feel Carrier. Detailaufnahme des Bauchgurts.

Der Bauchgurt ist sehr breit und durchaus gut gepolstert. Er ist vorne etwas breiter als an den Seiten. Seitlich ist eine kleine Tasche integriert, die für Schlüssel o.Ä. genutzt werden kann. Der Bauchgurt wird seitlich auf der Polsterung geschlossen. Bei der Tragehilfe kann die Stegbreite nicht angepasst werden, was im empfohlenen bzw. passenden Altersbereich jedoch auch nicht zwingend notwendig ist. Hier sollte nur darauf geachtet werden, dass das Kind nicht überspreizt darin sitzt.

Easy Feel Carrier. Detailaufnahme der Träger. Easy Feel Carrier. Detailaufnahme der Kopfstütze.

Auf Höhe der Kniekehlen ist der Stoff relativ dick gepolstert. Die Tragehilfe besitzt außerdem eine Kopfstütze, die in einer Tasche am oberen Rückenteilende versteckt werden kann, wenn sie nicht benötigt wird. Die Kopfsütze ist raffbar und kann mit Bändern an die Träger geknotet werden.

Die Träger wirken sehr stabil und sind dick gepolstert. Die Länge kann mithilfe von Polsterschnallen und im unteren Bereich angepasst werden. Sie sind fest mittig am Rückenteil vernäht. Die Verbindungsschnalle kann in der Höhe verschoben werden.

Beim Tragen

Easy Feel Carrier. Ich trage meinen 4-jährigen Sohn auf dem Rücken.

Ich habe die Tragehilfe mit meinem 4-jährigen Sohn getestet. Sowohl Stegbreite als auch die Größe des Rückenteils waren noch locker passend für ihn. Wenn ich ihn tief in die Trage gesetzt habe, konnte er auch die Arme raus nehmen. Mein Sohn sagte, dass er die Trage schön "kuschelig" findet.

Für mich war die Trage auf den Schultern sehr angenehm. Die dicke Polsterung der Träger ließ mich das Gewicht meines Sohnes kaum spüren. Dadurch störte mich der Stoff aber etwas unter den Achseln. Der Bauchgurt stützte ebenfalls gut und ich hatte eine gute Gewichtsverteilung auf Bauchgurt und Träger.

Waschen

Werbung

Ich persönlich würde Handwäsche bei der Tragehilfe bevorzugen. Sollte die Tragehilfe in der Waschmaschine gewaschen werden, würde ich empfehlen die Bauchgurtschnalle zu schließen und ein Wäschenetz zu verwenden.

Fazit

Der Ergonomic Soft Structured Carrier von Easy Feel ist eine Tragehilfe, die sich gut für große Kinder eignet, die noch getragen werden. Durch die dicken Polsterungen verteilt sich das Gewicht gut.

Freunden von diesem Artikel erzählen
Kommentare
Kommentare konnten nicht geladen werden.

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar verfassen

Hinweis: Die mit einem * gekennzeichnete Eingabefelder sind Pflichtfelder.

{{ response.text }}

Wir verwenden Cookies. Was Cookies sind und warum wir diese nutzen müssen erfährst du hier.