Familienbegleitung
Natalie Clauss

Testbericht Ling Ling d'amour Préformé P<sup>4</sup> (Standard)

erschienen

Über Katrin Sodeik von Loves Babywearing hatten wir wieder die Gelegenheit eine spannende Tragehilfe zu testen. Diesmal handelt es sich um eine Schnallentrage des französischen Herstellers Ling Ling d'amour.

Informationen über die Trage und zum Hersteller

Werbung

Ling Ling d'amour ist, wie bereits geschrieben, ein Hersteller aus Frankreich. Auf der Website ist zu lesen, dass das Ziel der Inhaberin ist, das Babytragen für alle zugänglich zu machen mit abzeptabler Qualität und einem eher niedrigen Preis. Von Ling Ling d'amour gibt es verschiedene Tragehilfen und Ring-Slings.

Die Tragehilfe Préformé P4 ist in drei verschiedenen Größen erhältlich. Babysize passt laut Hersteller ab Geburt (3,5kg) bis ca. 12 Monate (15kg). Die nächste Größe ist Standard und soll von 4 Monaten (6kg) bis zu 3 Jahren (18kg) passen. Anschließend gibt es noch Größe Preschool welche bis 27kg passen soll. Ich finde die Kiloangaben hierbei wenig sinnvoll, da diese wenig Aussagekraft haben in Bezug darauf, ob die Tragehilfe noch/schon passt.

Wie der Name Préformé (vorgeformt) schon andeutet, handelt es sich um eine Full-Buckle-Tragehilfe. Sowohl der Bauchgurt als auch die Träger werden bei diesem Tragehilfensystem mit Schnallen geschlossen.

Der Neupreis der Tragehilfe liegt bei der Größe Standard (einfarbig) bei 79,90€. Damit gehört sie zu den niedrigpreisigen Tragehilfen, was auch ein Ziel des Herstellers widerspiegelt. Es werden dabei Baumwollstoffe (GOTS) verwendet.

Ling Ling d'amour Préformé P4. Detailaufnahme des Bauchgurts und der Stegeinstellung.

Der Bauchgurt ist eher schmal geschnitten und nur teilweise gepolstert. An den ungepolsterten Stellen kann der Bauchgurt zusammengeschoben werden, was passiert, wenn die Stegbreite verkleinert wird. Das Gurtband ist durchgängig, sodass die Schnalle je nach Belieben sowohl seitlich als auch mittig geschlossen werden kann. Es handelt sich hier um eine Dreipunktschnalle, die nicht mit einer Hand geöffnet werden kann.

Die Stegbreite wird mithilfe eines Kordelstoppers eingestellt, das Kordelband wird dann mit einem Schieber fixiert. An den Kniekehlen ist der Stoff leicht gepolstert. Das Rückenteil kann seitlich in der Höhe etwas angepasst werden. Auch der obere Bereich des Rückenteils ist etwas gepolstert. Hier kann in einer kleinen Tasche die Kopfstütze eingerollt und fixiert werden.

Ling Ling d'amour Préformé P4. Detailaufnahme der Trägeransatzpunkte am Rückenteil. Ling Ling d'amour Préformé P4. Detailaufnahme des oberen Bereichs des Rückenteils mit der Tasche für die Kopfstütze.

Die Kopfstütze wird mit Kordelbändern an den Trägern durch ein Gummiband gezogen, welche in verschiedenen Höhen eingenäht sind. Die Träger sind, ebenso wie der Bauchgurt, eher schmal und wenig gepolstert. Die Polsterung ist verhältnismäßig steif. Die Träger sind fest am Rückenteil vernäht und können dort mit einem schmalen Gurtband in der Länge angepasst werden. Die Verbindungsschnalle kann in der Höhe verändert werden.

Beim Tragen

Ling Ling d'amour Préformé P4. Mein Mann trägt unseren Sohn auf dem Rücken. Ling Ling d'amour Préformé P4. Ich trage eine große Demopuppe vor dem Bauch.

Mein Mann und ich haben die Tragehilfe gemeinsam getestet. Er hat sie mit unserem 4-jährigen Sohn ausprobiert, der etwas über 13kg wiegt. Er empfand die Träger als drückend und bekam schnell Nackenschmerzen. Es war zu sehen, dass die Träger nur innen auflagen, wodurch ein punktueller Druck enstand. Auch waren die Träger ihm zu steif, weshalb sie sich auch nicht richtig anpassten. Der Bauchgurt war für ihn in Ordnung. Die Stegbreite war für meinen Sohn ein kleines Stück zu schmal, was aber in diesem Alter nicht schlimm ist.

Werbung

Als ich die Préformé P4 mit einer großen Demopuppe ausprobiert habe, die in etwa Gr.68 trägt, stellte sich heraus, dass die Tragehilfe hier noch deutlich zu groß ist. Das Rückenteil ist sehr lang und breit. Als ich es seitlich verkleinerte, staute sich Stoff am Rückenbereich, sodass dieser nicht mehr richtig gestützt war. Von der Bequemlichkeit machte ich, auch bei dem geringeren Gewicht, die gleichen Erfahrungen wie mein Mann. Auch bei mir lagen die Träger nur innen auf, sodass sie schnell drückten. Außerdem war das Nachziehen und Lockern mit den Gurtbändern etwas schwierig.

Waschen

Der Hersteller schreibt, dass die Tragehilfe bei 40 Grad in Maschine gewaschen werden kann. Ich würde dafür empfehlen, die Schnalle am Bauchgurt zu schließen und ein Wäschenetz zu verwenden.

Fazit

Ich kann die Tragehilfe Préformé P4 von Ling Ling d'amour leider nicht weiterempfehlen. Ja, sie ist günstig. Der niedrige Preis geht hier aber, zumindest in unserem Fall, auf Kosten der Bequemlichkeit. Ich würde mir außerdem weichere Polsterungen bei den Trägern wünschen, damit sie sich besser anpassen. Auch andere Gurtbänder wären sinnvoll, damit das Verstellen leichter geht.

Freunden von diesem Artikel erzählen
Kommentare
Kommentare konnten nicht geladen werden.

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar verfassen

Hinweis: Die mit einem * gekennzeichnete Eingabefelder sind Pflichtfelder.

{{ response.text }}

Wir verwenden Cookies. Was Cookies sind und warum wir diese nutzen müssen erfährst du hier.