Familienbegleitung
Natalie Clauss

Testbericht Höschenwindel TotsBots Bamboozle Stretch

erschienen letzte Änderung

Informationen/ Beschreibung

Die TotsBots Bamboozle Stretch.

Wir haben in den letzten Wochen die Höschenwindel Bamboozle von TotsBots in Gr.2 ausgiebig getestet. Als Höschenwindel hat sie lediglich eine saugende Funktion und muss mit einer entsprechend nässeschützenden Überhose aus PUL oder gefetteter Wolle genutzt werden.

Die Windel ist in verschiedenen Größen erhältlich. Der Hersteller schreibt, dass Gr.1 bereits bei schlanken Neugeborenen bis ca. 9kg passend sei, die nächste Größe sei die Unigröße und ca. von 4 bis 16kg nutzbar, Gr.3 sei schließlich für Kleinkinder zwischen 8 und 20kg geeignet.

Werbung

Gr.2 kann in der Leibhöhe mittels Snaps verstellt werden. Die Bauchbreite wird bei der Bamboozle mit einem Klettverschluss angepasst. Dieser hat innen einen Gegenklett, sodass andere Wäsche oder die Windel selbst beim Waschen nicht beschädigt werden. An den Beinen hat sie einfache Bündchen, ein weiterer Gummizug befindet sich am Rücken. Dies ermöglicht eine bessere Passform und soll das Ausdringen von festerem Stuhl verhindern.

Preislich liegt die Höschenwindel Bamboozle von TotsBots bei knapp 20€, womit sie im mittleren Bereich dieses Systems liegt. Sie ist über verschiedene Online-Shops, wie bspw. Stoffywelt erhältlich*.

Höschenwindeln werden häufig als Nachtwindeln genutzt, sodass in diesem Fall nur wenige Exemplare benötigt werden.

Die TotsBots Bamboozle Stretch in verschiedenen Detailansichten.

Bei TotsBots handelt es sich um einen schottischen Hersteller, welcher mittlerweile vollständig in Großbritannien produziert. Früher wurden die Windel teilweise in der Türkei hergestellt. Der Hersteller, welcher auch die Website totsbots.com betreibt, schreibt, dass alle verwendeten Materialien fair trade sind.

Die erste Höschenwindel von TotsBots entstand tatsächlich aus einem Handtuch und wurde mit der Zeit natürlich immer weiter optimiert und in seinen Materialien angepasst.

Material

Die TotsBots Bamboozle Stretch in verschiedenen Komplettansichten.

Die getestete Höschenwindel besteht in der äußeren Schicht zu 80% aus Bambusviskose. Bei den restlichen 20% handelt es sich um Polyester, wodurch sie sehr weich ist. Der Saugkern besteht zu 100% aus Polyester. Dieser ist hier nicht sichtbar und vollständig vernäht.

Durch sehr feine Nähte am Bauch, Rücken, sowie in der Nähe der Beinbündchen ist er jedoch erkennbar. Dort spürt man auch dickeren Stoff. Mittels zweier Druckknöpfe wird in die Bamboozle eine weitere Saugeinlage eingesetzt. Diese besteht ebenfalls in der Außenschicht zu 80% aus Bambusviskos und zu 20% aus Polyester, mit einem zusätzlichen kleineren Saugkern, aus 100% Polyester.

Im Test

Werbung

Wir haben die Höschenwindel mit verschiedenen Überhosen getestet, um ein möglichst umfassendes Bild zu gewinnen. Dabei kamen wir zu recht unterschiedlichen Ergebnissen. Mit der Überhose von Smart Bottoms waren deutliche Abdrücke erkennbar, sodass ich diese nicht erneut in Kombination verwendet habe.

Weiter habe ich die Bamboozle mit der Überhose in Gr.2 getestet. Dabei konnte ich kaum Abdrücke erkennen und die Passform war sehr gut. Auch mit der hu-da PUL Schlupfüberhose mit Fleecebündchen hatte ein solches Ergebnis, ebenso wie mit einer Wollüberhose von disana.

Die Saugkraft der Höschenwindel finde ich sehr gut. Wem die Saugkraft dennoch nicht ausreicht, könnte noch eine zusätzliche Saugeinlage verwenden. Weiter finde ich diese Windel relativ schlank für eine Höschenwindel. Sollte sie nur nachts genutzt werden, ist dies jedoch auch weniger von Bedeutung. Für tagsüber ist sie damit für uns auch gut geeignet gewesen.

Waschen/ Trocknen

Das Waschen der Windel ist mit Nutzung des Gegenkletts als Schutz für die weitere Wäsche unkompliziert. Durch die vielen vernähten Schichten dauerte das Trocknen im Winter auf der Leine jedoch verhältnismäßig lange, sodass sie nach ca. 3 Tagen erst vollständig trocken war.

Fazit

Werbung

Die TotsBots Bamboozle Stretch hat mich vor allem mit seiner Saugkraft beeindruckt. Toll fand ich auch, dass sie eine vergleichsweise schmale Windel ist und damit auch tagsüber die Bewegung nicht einschränkt.

Das Design gefällt mir, wobei es im Endeffekt mit der Überhose sowieso nicht sichtbar ist. Ich empfinde den Stoff als sehr weich und angenehm auf der Haut.

Ein weiterer Punkt ist, dass diese Höschenwindel über viele verschiedene deutsche Shops erhältlich ist. Insgesamt hat mich die Stoffwindel Bamboozle vollkommen überzeugt.

*Es handelt sich hier um einen Affilate-Link. Bei einem Kauf im Shop erhälst du 5% Rabatt auf deine erste Bestellung und ich bekomme eine kleine Provision.
Freunden von diesem Artikel erzählen
Kommentare
Kommentare konnten nicht geladen werden.

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar verfassen

Hinweis: Die mit einem * gekennzeichnete Eingabefelder sind Pflichtfelder.

{{ response.text }}

Wir verwenden Cookies. Was Cookies sind und warum wir diese nutzen müssen erfährst du hier.