Suchbegriff eingeben

Natalie Clauss auf Facebook


lade Daten...lade Daten...

Natalie Clauss auf Instagram


lade Daten...lade Daten...
Blog » Testbericht Kenhuru Sling Rok Plum

Testbericht Kenhuru Sling Rok Plum (von Natalie Clauss)

Kenhuru Sling. Detailaufnahme der Mittelpunktmarkierung mit dem Logo des Herstellers.

Nachdem ich, aufgrund meiner Sprunggelenksverletzung, lange nichts Neues testen konnte, durfte uns endlich wieder ein Testtragetuch besuchen. Der noch ganz neue Tuchhersteller Kenhuru Sling schickt ein paar Tücher in 6 verschiedene Länder weltweit zum Testen. So kam ich den Genuss eines dieser Tücher auszuprobieren.

Übersicht zum Tragetuch
  • Hersteller: Kenhuru Sling
  • Modell: Rok Plum
  • Farbe: dunkelblau / violett
  • Größe: 5 (eingetragen deutlich länger)
  • Material: 17% Merinowolle, 83% gekämmte Baumwolle
  • Flächengewicht: ca. 280g/m²

Informationen zum Tuch und erster Eindruck

Kenhuru Sling. Detailaufnahme des Schilds am Ende des Tuchs mit dem Namen des Herstellers. Kenhuru Sling. Aufnahme des Tragetuch liegend auf einem weißen Tisch.

Den polnischen Hersteller Kenhuru Sling gibt es, wie ich oben bereits schrieb, erst seit diesem Jahr. Die Firma wurde von Daria Lampert gegründet. Er hat mittlerweile das Tuchmodell Rok in verschiedenen Farben veröffentlicht. Tragetücher von Kenhuru Sling können über die Facebookseite als Draw erworben werden. Wer interessiert an dem Tuch ist, muss sich dafür quasi bewerben und bekommt eine Nachricht, wenn das Tuch gekauft werden kann. Da immer nur sehr wenige Exemplare verfügbar sind, ist bei beliebten Tüchern und Herstellern die Nachfrage, trotz erhöhter Preise, durchaus groß.

Werbung

Das Modell Rok Plum wurde bisher noch nicht veröffentlicht, wird aber preislich bei den anderen Tüchern liegen. Dann wird ein Tuch in Gr.5 ungefähr 290€ kosten, sodass die Tücher zur hochpreisigen Kategorie zählen.

Mein erster Eindruck des Tuches war: "Wow, ist das weich!" Das hängt sicherlich damit zusammen, dass das Tuch nun schon seit einigen Wochen auf Reisen ist und bereits intensiv getragen und damit auch "eingetragen" wurde. Außerdem ist Merinowolle ein weiches, angenehmes Material bei Tragetüchern. Das hohe Flächengewicht von ca. 280g/m² macht sich kaum bemerkbar beim ersten Fühlen.

Kenhuru Sling. Detailaufnahme des Tuchmusters mit geometrischen Formen.

Das Motiv zeigt geometrische Formen in violett auf sehr dunklem blau. Das Motiv wurde aber bereits, wie oben beschrieben, in anderen Farbkombinationen veröffentlicht. Besonders an diesem Tuch sind auch die geraden Kanten, da die Tuchenden in der Regel schräg geschnitten werden.

Beim Tragen

Kenhuru Sling. Detailaufnahme des Tuchs auf meiner Schulter, gebunden ist eine Hüftschlinge.

Ich habe das Tragetuch viel mit Demopuppen aus meinen Trageberatungen, aber auch mit meinem 3-jährigen Sohn ausprobiert. Das Binden war durch das weiche Material sehr angenehm. Bei den kleinen Puppen machte sich jedoch das hohe Flächengewicht bemerkbar, sodass sich relativ viel Stoff in den Kniekehlen sammelte. Hier würde ich ein dünneres Tuch bevorzugen. Geübtere Hände können das Tuch aber durchaus auch schon bei einem Neugeborenen binden. Das Tuch ist, nach dem vielen Tragen der Tester vor mir, schon deutlich länger geworden. Dadurch ist aus einer Gr.5 mittlerweile Tuch der Länge 4,80m geworden, was der Länge eines Tuchs in Gr.6 entspricht. Dadurch sind mehr Bindeweisen möglich, mir war es aber bei der Wickelkreuztrage dadurch etwas zu lang.

Kenhuru Sling. Ansicht von vorne, wie ich meinen 3-jährigen Sohn im Double Hammock trage.

Den Double Hammock konnte ich mit dem Kenhuru Sling Rok Plum mit meinem Sohn sehr gut binden. Es lag sehr angenehm auf den Schultern und war dadurch bequem beim Tragen. Als es kalt war, wärmte die Wolle in dem Tuch sehr angenehm. Dabei staute sich keine Hitze im Tuch, dadurch kam ich beim Tragen nicht ins Schwitzen. Hier macht sich die temperaturausgleichende Eigenschaft der Wolle bemerkbar.

Das Tuch beim Binden

In dem Video siehst du, wie ich die Wickelkreuztrage mit dem Kenhuru Sling Rok Plum mit einer Demopuppe binde.

Waschen

Da es sich um ein Testtragetuch handelt, habe ich es nicht gewaschen. Da das Tuch nicht aus reiner Baumwolle besteht, sondern auch einen Wollanteil enthält, ist die Pflege etwas aufwändiger. Grundsätzlich sollte das Wollwaschprogramm der Waschmaschine mit Wollwaschmittel kein Problem sein. Ich persönlich würde ein Wolltuch jedoch immer in Handwäsche waschen. Im Zweifelsfall bitte auf die Waschanleitung des Hersteller achten.

Fazit

Kenhuru Sling. Detailaufnahme der seitlichen Ansicht, wie ich meinen 3-jährigen Sohn im Double Hammock trage.

Das Tragetuch ist qualitativ sehr hochwertig, was sich auch im Preis widerspiegelt. Ich konnte keine Webfehler oder Ähnliches entdecken. Das Tragen war für mich sehr angenehm. Es erfordert aufgrund der Dicke, bei kleinen Babys jedoch etwas Erfahrung. Die Materialkombination mit Wolle finde ich besonders für den Winter sehr geeignet. Zu bedenken ist bei diesem Tuch, dass es nach häufigerem Tragen noch ein ganzes Stück länger wird.


Werbung
Über die Autorin
Ein Foto vom Autoren dieses Blogposts: Natalie Clauss

Natalie Clauss, ist Mutter eines Sohnes, Trageberaterin und Stoffwindelberaterin. Natalie ist außerdem examinierte Ergotherapeutin, sodass anatomische Grundlagen, psychologische Aspekte wie Bindungstheorien und Krankheitswissen, ihre Artikel immer auch fachlich stützen.
Natalie hat Fortbildungen zum Tragen von Frühgeborenen, Kinesio-Taping und Qigong absolviert. Seit einiger Zeit schreibt sie mit Freude in diesem Blog. Hier veröffentlicht sie Testberichte zu Stoffwindeln, Tragetüchern und Tragehilfen, aber auch persönliche Themen sind hier zu finden.


Kommentieren:

*Pflichtfelder

Kommentare zu diesem Post:

Noch keine Kommentare zu diesem Post vorhanden.




Meine neuesten Blogartikel:

21 Oktober 2017

Detailaufnahme des Tragetuchs mit Logo.

Testbericht Coccolare Gradiation Bordo Ombre

Die polnische Firma Coccolare ist in Deutschland noch weitestgehend unbekannt. Ich freue mich immer neue Tuchfirmen kennenzulernen und so war es toll, dass ich die Gelegenheit bekam, ein Tragetuch von Coccolare zu testen. […]

lesen

20 Oktober 2017

Detailaufnahme des Tragetuchs mit Logo.

Testbericht Luluna Slings Geo Fly Miracle

[…] Ein Gruppe von Freunden gründete den Hersteller Luluna Slings. Dadurch wollten sie ihre Kreativität, aber auch ihre Leidenschaft zum Tragen durch ihre Tragetücher zum Ausdruck bringen. Wie auf ihrer Website beschrieben, wollten sie mit der Gründung ihrer Firma etwas Einzigartiges schaffen […]

lesen

19 Oktober 2017

Detailfoto einer Baumwollpflanze

Kleine Materialkunde - Stoffwindeln

Bei Stoffwindeln gibt es verschiedene Materialien, die verwendet werden können. Für den Nässeschutz und die Saugeinlagen gibt es hier unterschiedliche Möglichkeiten und die Materialien weisen verschiedene Eigenschaften auf, sodass eine Windel individuell zusammengestellt oder ausgewählt werden kann. […]

lesen