Beratungen jetzt online möglich!

Familienbegleitung
Natalie Clauss

[Erfahrungsbericht] Mammacita Rückbildungskurs nach Kaiserschnitt

letzte Änderung am 

Rückbildungskurse gibt es viele. Klassischerweise finden diese regional gebunden bei Hebammen statt. Durch die Corona-Pandemie sind zunehmend Onlinekurse entstanden, die hier auch nochmal speziellere Themen aufgreifen - so gibt es beispielsweise Rückbildungskurse rein für Sterneneltern oder eben auch Rückbildungskurse für Frauen nach Kaiserschnitt.

Ich durfte nun den Online-Rückbildungskurs nach Kaiserschnitt von Mammacita testen und darf hier über den Kurs und meine Erfahrungen damit berichten.

Inhaltsangabe

Informationen über den Onlinekurs

Der Onlinekurs Rückbildung nach Kaiserschnitt von Mammacita richtet sich, wie der Name schon verrät, speziell an Mamas, die ihr Baby mit einem Kaiserschnitt geboren haben.

Screenshot der Kursseite zum Kursbeginn.

Julia Ronnenberg, die Inhaberin von Mammacita und Leiterin dieses Onlinekurses, sagt selbst, dass sie in ihren normalen Rückbildungskursen oft das Gefühl hatte, den speziellen Fragen und Anliegen rund um die Kaiserschnittgeburt und die Rückbildung danach, nicht gerecht zu werden, weshalb sie diesen Kurs erstellt hat, der sich genau dem widmen kann.

Der Kurs kann über sieben Tage kostenlos getestet werden und kostet dann 79,90 €. Die Kosten dieses Video-Rückbildungskurses werden in der Regel nicht von den Krankenkassen übernommen.

Screenshot der Werbung für den Kurs, dass ich diesen sieben Tage kostenlos testen kann.

In dem folgenden Video stellt Julia ihren Onlinekurs noch etwas näher vor. Hier erhältst du auch schon ein paar Eindrücke aus dem Kurs.

Informationen zu Mammacita

Auf der Website von Mammacita kann ich lesen, dass ich dort Produkte für Mamas und Babys aus Liebe zu Mutter und Kind gepaart mit ganz viel Hebammenwissen finden könne.

Die Inhaberin und Gründerin von Mammacita ist die freiberufliche Hebamme Julia Ronnenberg.

Die Geschichte ihrer Firma begann mit der Geburt ihrer Tochter vor mehr als 14 Jahren. Sie war damals auf der Suche nach ansprechender Stillkleidung, wurde nicht fündig und kreierte schnell selbst praktische und schöne Kleidungsstücke zum Stillen. 2017 wurde der Preisdruck aufgrund großer Ketten jedoch so groß, dass sie mit diesem Projekt nicht weitermachen konnte.

2019 wurde der Shop von Mammacita neu eröffnet. Nun gab es gezielt Produkte für Mamas und Babys. Ich kann außerdem lesen, dass die meisten dieser Produkte in der Türkei und der EU produziert werden. Zur Produktpalette zählen mittlerweile elastische Tragetücher, Silberhütchen, Menstruationstassen, Babykapuzenhandtücher und vieles mehr.

Dazu kann ich bei Julia verschiedene Onlinekurse buchen.

In ihrem Blog schreibt die Hebamme um viele Themen rund um Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett, Rückbildung und Babyzeit. So durfte auch ich schon einmal einen Gastartikel zu ihrem Blog mit dem Titel Das verkürzte Zungenbändchen - häufige Fragen beitragen.

Screenshot des Mammacita-Blogs.

Inhalt des Kurses

Der Onlinekurs Rückbildung nach Kaiserschnitt von Mammacita geht weit darüber hinaus, was in einem normalen Rückbildungskurs möglich ist - allein vom zeitlichen Rahmen. Ich erhalte viele theoretische Informationen auf der einen Seite und auf der anderen Seite kann ich mir verschiedene Rückbildungsworkouts und praktische Übungen anschauen und mitmachen. Die Inhalte werden zeitlich versetzt freigeschaltet.

Zunächst erhalte ich allgemeine Informationen und erfahre, was ich für den Kurs benötige. Ich lerne außerdem mehr über meinen eigenen Beckenboden mit den einzelnen Schichten und bekomme direkt einzelne Übungen für den Beckenboden an die Hand. Ich finde unter diesem Abschnitt auch eine Anleitung für einen Beckenbodentest, sodass ich den Zustand des Beckenbodens vor dem Kurs und nach Abschluss des Kurses miteinander vergleichen kann.

Screenshot eines Textabschnitts, hier über benötigte Hilfsmittel für den Kurs.

Zur Bauchmuskulatur in und nach der Schwangerschaft erhalte ich ebenfalls einige Informationen. Julia geht an dieser Stelle darauf an, was dabei besonders ist beim Kaiserschnitt und was eine Rektusdiastase ist und wie ich diese bei mir erkennen kann. Zudem bekomme ich Hintergrundinformationen zur Atmung in der Rückbildung.

Screenshot der Kapitelübersicht der Onlinekurses.

Wie ich den Beckenboden im Alltag gezielt aktivieren und gleichzeitig schonen kann, erfahre ich ebenfalls in verschiedenen Videos.

Wer den Kurs bereits kurz nach dem Kaiserschnitt bucht, erhält hierfür ebenfalls nützliche Tipps und Informationen. Es geht dann beispielsweise um die Wochenbettgymnastik und die Bauchmassage. Außerdem kann ich lernen, in welchen Phasen die Wundheilung abläuft. Auf die Kaiserschnittnarbe geht Julia in einem seperaten Kapitel auch noch einmal genauer ein und ich erfahre dabei viel über Pflege und Narbenmassage.

In vier Experteninterviews hat Julia andere Fachpersonen zu verschiedenen Themen rund um den Kaiserschnitt interviewt. In den Interviews geht es um Verklebungen und Verwachsungen, um die Technik der Narbenentstörung, um hypertrophe Narben und Keloide, sowie um traumatische Geburten. Auf das Thema Trauma nach Geburt geht Julia in einer seperaten Lektion selbst auch noch ein.

Im praktischen Teil des Kurses finde ich drei verschiedene Warm ups, die ich jeweils optional vor den Rückbildungsworkouts machen kann. Die einzelnen Rückbildungsworkouts werden wöchentlich freigeschaltet, sodass der Kurs insgesamt acht Wochen dauert, wobei er danach natürlich auch weiterhin genutzt werden kann.

Screenshot des Videos zum ersten Workout

Meine Erfahrungen

Meine Geburten sind schon etwas länger her, meinen Sohn habe ich 2014 per Kaiserschnitt geboren und 2018 ist meine Tochter in unserem Wohnzimmer zur Welt gekommen. Dennoch kann ich sagen, dass mir der Rückbildungskurs nach Kaiserschnitt von Mammacita geholfen hat. Ich konnte die Stabilität und Anpassungsfähigkeit meines Beckenbodens während der Workoutwochen verbessern, ebenso wie die Fitness meines gesamten Körpers (sonst mache ich aktuell eher weniger Sport). Hätte ich den Rückbildungskurs direkt nach der Geburt gebucht, hätte ich sicherlich noch viel mehr davon profitieren können.

Die Mischung aus Videos, Text und Grafiken finde ich sehr ansprechend und macht den Kurs abwechslungsreich. Insgesamt sind alle Inhalte gut verständlich und ich selbst konnte beispielsweise noch ein paar neue Aspekte über die Kaiserschnittnarbe lernen. Hierbei waren die Experteninterviews wirklich interessant. Wen die ganzen theoretischen Inhalte nicht interessieren, der kann diese jedoch auch größtenteils überspringen und schlicht die Workouts nutzen.

In den Videos selbst gibt es mehrmals Perspektivwechsel, was das Anschauen interessanter macht und teilweise können dadurch Übungen und Bewegungen noch besser nachgemacht werden. Was hier, genauso wie bei jedem Video-Onlinekurs, natürlich fehlt, ist das direkte Feedback über eine korrekte Ausführung der Übung. Ich halte einen ergänzenden Vor-Ort-Rückbildungskurs daher für sinnvoll, sofern dies möglich ist (aufgrund der Pandemie und der oft fehlenden Kursangebote). Insgesamt finde ich, dass die Übungen von Julia aber gut nachgemacht werden können, sie erklärt sie ausreichend und bietet passende Visualisierungen und Variationen für die Übungen.

Der Kurs bietet jedoch eine ganze Reihe an Informationen und Tipps, die rein zeitlich gar nicht in einem Präsenzkurs geboten werden können. Außerdem finde ich es sehr wertvoll, dass dieser Kurs sich an Mamas mit Kaiserschnitt richtet und dabei nochmal spezieller Themen dazu aufgreift.

Was mir ebenfalls gut gefallen hat, ist, dass die Lektionen und Workouts zeitlich versetzt freigeschaltet werden. So konnte ich beispielsweise nicht von Anfang an, dass Rückbildungsworkout aus Woche 5 anschauen.

Screenshot einer Kursseite, die noch nicht verfügbar ist.

Das Kursportal ist leicht bedienbar und intuitiv nutzbar.

Insgesamt ein sehr gelunger Videokurs, der seinen Preis auf jeden Fall wert ist!

Deine Meinung

Hast du einen Rückbildungskurs nach der Geburt gemacht? Hast du die Rückbildung vielleicht auch mit einem Videokurs gemacht? Wie waren deine Erfahrungen mit dem Kurs, den du gemacht hast?

Wenn du ebenfalls einen Kaiserschnitt hattest und einen Rückbildungskurs gemacht hast: Wurde im Kurs noch spezieller auf das Thema Kaiserschnitt eingegangen? Welche Informationen hast du dazu erhalten?

Ich freue mich von deinen Erfahrungen zu lesen!

Kommentare
Kommentare konnten nicht geladen werden.

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar verfassen

Hinweis: Die mit einem * gekennzeichnete Eingabefelder sind Pflichtfelder.

{{ response.text }}

Wir verwenden funktionale Cookies. Was Cookies sind und warum wir diese nutzen müssen erfährst du hier.