Familienbegleitung
Natalie Clauss

Bücher über die Geburt - Das Geheimnis einer schönen Geburt

erschienen

Weiter geht's mit meiner Blogreihe Bücher über die Geburt. Nachdem ich "Das Geburtsbuch" von Nora Imlau in diesem Artikel beschrieben habe, folgt nun das Buch "Das Geheimnis einer schönen Geburt" von Jana Friedrich.

Allgemeine Informationen

Das Buch "Das Geheimnis einer schönen Geburt" von der Hebamme Jana Friedrich ist in der Erstauflage 2017 erschienen. Zugehörig ist das Buch dem Verlag CreateSace Independent Publishing Platform und ist dort als Taschenbuch erschienen. Das Buch umfasst 232 Seiten und kostet bei Amazon 19,95€. Es ist auch als Kindle Edition erhältlich. Das Cover zeigt in einem angedeuteten gemalten Herzen die Zeichnung eines Paares bzw. von einem Mann und einer Frau und einem neugeborenen Kind, bei dem die Nabelschnur noch nicht durchtrennt wurde.

Werbung

Der Klappentext verspricht "Schwangere auf dem Weg zur Wunschgeburt zu begleiten". Schon hier ist zu lesen, dass auch Arbeitsblätter und ein Kapitel für den Partner Inhalt des Buches sind. Es wird auch deutlich, dass Jana Friedrich ihre Erfahrungen als Hebamme neben der reinen Aufklärung ebenfalls mit einbringt.

Die Autorin

Wie ich bereits schrieb, ist Jana Friedrich Hebamme. Sie lebt und arbeitet in Berlin und ist selbst Mutter von zwei Kindern. Seit 2012 bloggt sie auf hebammenblog.de und schreibt dort über Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett. Sie möchte mit ihrem Blog und auch dem Buch "Bewusstsein, Wissen und (Selbst-)Vertrauen" für die Geburt stärken.

Der Inhalt

Auch dieses Geburtsbuch ist in meherere Abschnitte unterteilt. Am Anfang geht es um Spontangeburt und Kaiserschnitt. Es geht um die verschiedenen Geburtsorte, von Level-1-Klinik bis zur Hausgeburt. Auch das Team bei der Geburt und Geburtsbegleiter sind hier Thema. Anschließend geht es um die Planung und die Visualisierung der ganz persönlichen Wunschgeburt. Dabei gibt es auch eine Vorlage, wie dieser Plan aussehen könnte und er kann ausgedruckt und ausgefüllt werden.

Werbung

Im nächsten Abschnitt geht es um Ängste bezüglich der Geburt. Die Autorin beschreibt, wie wir uns den unterschiedlichen Ängsten stellen können und die Verantwortung über die Situation behalten. Es werden Methoden zur Schmerzbewältigung beschrieben. Danach werden verschiedenste Geburtsvorbereitungsmöglichkeiten erklärt. Dabei stellt Jana Friedrich die verschiedenen Kursarten vor und geht auch auf andere Vorbereitungsmöglichkeiten wie Dammmassage oder Akupunktur ein.

Nun wird es konkret, denn der nächste Abschnitt behandelt spezeiell die Geburt. Hier werden bspw. verschiedene Gebärpositionen und die unterschiedlichen Geburtsabschnitte beschrieben. Auch in diesem Kapitel wird wieder deutlich, was ich als Gebärende konkret machen kann und die Autorin erläutert die Macht der Atmung und die von Affirmationen. Weiter geht es dann um natürliche und medizinische Schmerzmittel, welche unter der Geburt eingesetzt werden können.

Es folgt ein kurzer Abschnitt für den Partner, wie er unter der Geburt unterstützen kann und was seine Aufgabe ist. Zum Schluss werden noch kurz die Themen innerer Blockaden und auch das "Worst Case Szenario" angesprochen.

Meine Meinung

Werbung

Das Buch "Das Geheimnis einer schönen Geburt" von Jana Friedrich lässt sich sehr gut und schnell lesen. Die Einteilung ist schlüssig und ich finde das Kapitel für den Partner sehr sinnvoll, damit auch er in die Geburtsvorbereitung einbezogen wird. Es ist aber nicht so lang, dass es diesen abschrecken könnte.

Es werden verschiedene Geburtsorte und wichtiges Wissen rund um die Geburt erläutert. Es wird deutlich, warum Vorbereitung wichtig ist und dass die Definition einer Traumgeburt sehr individuell ist. Ich würde das Buch hauptsächlich Erstgebärenden empfehlen. Für mich waren hier wenig neue Informationen. Übrigens lohnt sich für alle auch eine Blick in den Blog von Jana Friedrich: hebammenblog.de

Freunden von diesem Artikel erzählen
Kommentare
Kommentare konnten nicht geladen werden.

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar verfassen

Hinweis: Die mit einem * gekennzeichnete Eingabefelder sind Pflichtfelder.

{{ response.text }}

Wir verwenden Cookies. Was Cookies sind und warum wir diese nutzen müssen erfährst du hier.