Familienbegleitung
Natalie Clauss

Testbericht Tragetuch Beutlinge Spitze Rot Gr.6

erschienen

Hinter Beutlinge steht Michaela Schelldorf, die Trageberaterin ist und auch für die Trageschule Hamburg neue Beraterinnen ausbildet. Sie lässt außerdem verschiedene Tragetuchmotive weben. Gelegentlich werden ihre Motive auch von Didymos produziert.

Informationen zum Tuch und erster Eindruck

Eine Collage mit Fotos vom Tragetuch Spitze Rot von Beutlinge.

Das Tragetuch ist, wenn es mehrfach getragen wurde, sehr weich. Ich habe das Tragetuch mittlerweile über ein Jahr und habe es daher entsprechend oft genutzt. Dass das Tuch so schnell weich wurde, hängt mit dem niedrigen Flächengewicht von 190g/m² zusammen. Dadurch gehört es zu den dünneren Tragetüchern. Es wurde als Jacquard-Gewebe produziert, welche sehr häufig für Tragetücher mit Mustern verwendet wird. Dafür ist ein spezieller Webstuhl notwendig. Bei dem Tragetuch Spitze Rot handelt es sich um ein Standard-Modell, welches in der Regel immer erhältlich ist. Momentan ist jedoch nur die Variante in Schwarz-Gold verfügbar. Der Neupreis des Tragetuchs beträgt 125€. Es besteht zu 100% aus reiner Baumwolle. Der Herstellername ist in klein, genau wie bei Didymos, am Rand eingewebt.

Der Name sagt es schon aus, das Muster des Tragetuchs, wirkt wie feinste Spitze und machte es meiner Meinung nach sehr edel. Der dunkle Rotton wirkt in Kombination mit dem Schwarz sehr passend. Das Tragetuch ist sonst auch in Schwarz-Gold erhältlich. Das Muster ist auf der anderen Seite genau farbenverkehrt, was das Jacquard-Gewebe ausmacht. Durch das Gewebe im Zusammenspiel mit dem Muster ist das Tuch sehr weich und doch griffig.

Beim Tragen

Ich trage meinen Sohn im Tragetuch von Beutlinge. Das Tragetuch ist als Einfacher Rucksack gebunden.

Da ich das Tragetuch jetzt schon sehr oft getestet habe und auch Freunde mit ihrem damals Neugeborenen getestet haben, konnte ich einige Eindrücke beim Tragen gewinnen. Ich habe mehrere Bindeweise wie die Wickelkreuztrage, den Einfachen Rucksack und den Double Hammock ausprobiert. Bei meinem Sohn, der ungefähr 12kg wiegt, empfand ich mehrlagige Bindeweisen, aber auch den Einfachen Rucksack mit einem stützenden Abschluss als angenehm. Bei einlagigen Bindeweisen (ohne Abschluss) bekam ich nach ungefähr einer Stunde Nackenschmerzen, was bedingt ist, durch das niedrige Flächengewicht, welches nicht so sehr stützt.

Wie oben schon geschrieben ist das Tragetuch angenehm griffig, sodass sich das Straffen als sehr leicht herausstellte. Ich musste außerdem nicht nachstraffen, es wurde nicht lockerer. Es scheint auch nicht anfällig für Fadenzieher zu sein, da ich bisher noch keinen entdecken konnte, obwohl das Tragetuch schon viel genutzt wurde.

Waschen

Ich habe das Tragetuch nun mehrfach mit der Hand gewaschen. Dabei hat der Stoff beim ersten Mal ein wenig Farbe an das Wasser abgegeben, was bei neuen Tragetüchern aber durchaus normal ist. Das Tragetuch ist robust und kann laut Hersteller bei 60° in der Waschmaschine gewaschen werden, da es sich um Baumwolle handelt. Das habe ich aber nicht ausprobiert. Auch nach mehrmaligem Waschen konnte ich kein Pilling an dem Tuch erkennen. Die Farben sind nicht ausgeblichen.

Fazit

Das Tragetuch hat ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Es ist qualitativ hochwertig und ich finde das Design und die Farben sehr ansprechend. Ich kann es zu 100% weiterempfehlen.

Freunden von diesem Artikel erzählen
Kommentare
Kommentare konnten nicht geladen werden.

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar verfassen

Hinweis: Die mit einem * gekennzeichnete Eingabefelder sind Pflichtfelder.

{{ response.text }}

Wir verwenden Cookies. Was Cookies sind und warum wir diese nutzen müssen erfährst du hier.