Familienbegleitung
Natalie Clauss

Testbericht Tragetuch Pollora Denim Polka Gr.7

erschienen letzte Änderung

Mit dem Tragetuch Denim Polka vom deutschen Hersteller Pollora, habe ich hier ein Tuch, was ich schon recht lange besitze, sodass ich hier einiges an Erfahrungen mit euch teilen kann.

Informationen zum Tuch und erster Eindruck

Das Pollora Polka enthält zwischen den Punkten immer wieder kleine Herzchen. Das Pollora Polka ist Jaquard gewebt und beidseitig nutzbar.

Das Tragetuch gehört zu den Standardmodellen von Pollora und somit ständig erhältlich. Das heißt, es wird immer wieder nachproduziert, auch wenn zeitweise eventuell eine Größe nicht verfügbar ist. Das Tuch wurde in der Jaquard-Webung hergestellt. Diese spezielle Webart benötigt einen besonderen Webstuhl. Viele Tragetücher mit Motiven werden mit dieser Technik gewebt. Bei dem Tragetuch Denim Polka sind die Kettfäden weiß und der Schuss ist denimblau. Das Muster ist gepunktet und hat an manchen Stellen statt Punkten kleine Herzen eingewebt, welche das Muster auflockern. Das Tragetuch ist beidsetig tragbar. Die Kanten sind unterschiedlich umgenäht, was beim Binden zur Orientierung hilft. Das Tragetuch liegt preislich in Größe 7 bei 129€. Es besteht zu 100% aus kba-Baumwolle und hat ein Flächengewicht von 220 g/m². Damit gehört es eher zu den dünneren Tragetüchern. Vom ersten Eindruck her ist es sehr fest und wirkt dadurch stabil.

Werbung

Beim Tragen

Auf Grund der Länge habe ich das Tragetuch hauptsächlich für Bindeweisen der Wickelkreuztrage und dem Double Hammock genutzt. Die Wickelkreuztrage wurde mit zunehmendem Gewicht meines Sohnes unbequemer, was aber auch das verhältnismäßig niedrige Flächengewicht bewirkt. Dennoch empfand ich das Tragetuch sehr stabil und nutzte es sehr gerne für die Wickelkreuztrage. Auf Grund seiner Länge nutzte ich das Tragetuch nicht beim Einfachen Rucksack. Im Double Hammock und einer mehrlagigen Bindeweise auf dem Rücken, war es unglaublich bequem. Die Breite des Tuches war sehr angenehm zum Binden, auch für größere Kinder über 90cm. Hier bestätigte sich, dass das Tragetuch gut stützt. Auf Grund der hohen Festigkeit wäre das Tragetuch jedoch nicht mein Tuch der Wahl bei einem Neugeborenen. Einige Eltern aus meinen Trageberatungen bestätigten mir dies.

Das Pollora Polka hat einen liebevoll gestalteten Mittelpunkt der das Binden erleichtert..

Das Straffen gelingt mit dem Denim Polka recht gut. Es ist griffig, rutscht aber trotzdem manchmal ein klein wenig zurück. Nachdem ich es eine Zeit lang genutzt hatte, wurde es auch weich (dass neue Tragetücher am Anfang etwas steif sind, ist normal). Einmal fest gebunden, musste ich jedoch auch bei langen Spaziergängen nicht nachstraffen.

Waschen

Das Waschen ist u.a. auf Grund der festen Webung und des Materials sehr unkompliziert. Auch nach über einem Jahr konnte ich keinerlei Pilling oder Fadenzieher entdecken, was für die Qualität des Tragetuchs spricht.

Fazit

Das Tragetuch Denim Polka von Pollora ist ein Tuch, welches über die gesamte Tragezeit (mit Einschränkung bei Neugeborenen) gut genutzt werden kann. Es zeigt ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Teilweise habe ich von schlechten Erfahrungen mit dem Kundenservice des Herstellers gehört, kann selbst dazu jedoch nichts sagen.

Nachtrag vom 26.02.17

Der Hersteller ist seit einigen Wochen nicht erreichbar und die Website ist nun auch offline. Es gab sehr unschöne Gerüchte, sodass ich von einem Neukauf der Tragetücher absehen würde. Dies ist auch der Grund, weshalb ich das Tragetuch nun aus meinem Sortiment nehmen werde. Gebraucht sind die Tragetücher jedoch immer noch empfehlenswert!

Freunden von diesem Artikel erzählen
Kommentare
Kommentare konnten nicht geladen werden.

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar verfassen

Hinweis: Die mit einem * gekennzeichnete Eingabefelder sind Pflichtfelder.

{{ response.text }}

Wir verwenden Cookies. Was Cookies sind und warum wir diese nutzen müssen erfährst du hier.