Beratungen jetzt online möglich!

Familienbegleitung
Natalie Clauss

Wilde Weiblichkeit [Buchrezension]

erschienen am 

Wilde Weiblichkeit. Was verbinde ich eigentlich damit? Was macht Wildheit aus? Was macht Weiblichkeit aus? Warum ist Weiblichkeit wild?

All das waren Fragen, die mich beschäftigten, als ich zum ersten mal diesen Buchtitel las. Ich wollte erfahren, was die Autorin mir damit sagen möchte.

In der Rezension erfährst du nicht nur, wer die Autorin ist und worum es in dem Buch geht. Ich beschreibe dir auch, warum mich das Buch nicht komplett überzeugen konnte und was mir gut gefallen hat.

Inhaltsangabe

Allgemeine Informationen zum Buch Wilde Weiblichkeit

Das Buch Wilde Weiblichkeit trägt den Untertitel Lebendig, sinnlich, frei, ebenso wie Wege in ein neues Körper- und Lebensgefühl. Das Buch wurde von Silke Gengenbach geschrieben.

Buchcover des Buchs Wilde WeiblichkeitBuchrücken

Es erschien in der ersten Auflage im Mai 2020 im Integral Verlag, welcher zur Random House Verlagsgruppe gehört. Die gebundene Variante kostet 20,00€, die Kindle-Version liegt preislich bei 15,99€. Du kannst es außerdem bei www.hugendubel.de , www.buecher.de oder www.thalia.de kaufen.

Das Cover zeigt unten Teile einer Wiese mit violetten Blüten. Die Schriftfarbe des Titels ist im gleichen Farbton abgedruckt. Neben in Aquarelltechnik gestalteten Himmel kann ich auf dem Cover einen Ausschnitt einer Frau erkennen, welche sich nach hinten lehnt.

Der Klappentext verspricht zunächst Female Empowerment, ganz im Hier und Jetzt. Weiter kann ich dort lesen, dass ich im Buch erfahren werden, wie ich mehr in meine weibliche Kraft und in mehr Körperbewusstsein oder ein positives Selbstbild komme. Außerdem soll ich mich selbst mit dem Buch besser kennenlernen.

Die Autorin Silke Gengenbach

Silke Gengenbach ist Kundaliniyoga-Lehrerin, Autorin und Soziologin. Außerdem ist sie Mutter von drei Kindern. Sie lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Pforzheim.

Auf ihrer Website www.silke-gengenbach.de kann ich lesen, dass es ihr große Freude bereitet andere dabei zu unterstützen ihre Lebensenergie wieder zu entdecken und zu nutzen.

Sie betont dort auch, dass sie keiner Sekte, Organisation oder sonstigen Gruppierung angehört. Gleichzeitig, ist ihr Spiritualität sehr wichtig, da sie daraus ihre Kraft schöpfen kann.

Der Inhalt des Buchs Wilde Weiblichkeit

Das Buch Wilde Weiblichkeit von Silke Gengenbach ist unterteilt in acht Kapitel. Zwischendurch finde ich immer wieder Bilder, Fragen zum Vertiefen der Inhalte bezogen auf mich selbst, sowie Tests zum Auswerten und Einordnen, ebenso wie verschiedene Übungen.

Im ersten Kapitel, welches Zeit der wilden Weiblichkeit heißt, geht es darum, was Weiblichkeit bedeutet und diese auszuleben. Die Autorin beschreibt, was wilde Frauen ausmacht und ich kann für mich testen, wie wild ich in meinem Leben bin.

Kapitelanfang des ersten Kapitels

Im Anschluss beschreibt die Autorin, welche Kraft Frauen gemeinsam ausüben können, wie wichtig die Gemeinschaft für Frauen ist und dass keine alleine ist. Sie macht deutlich, was Authenzität und Freiheit bedeuten und zeigt, dass Schönheit nicht im Äußeren ihren Ursprung hat.

Das dritte Kapitel dreht sich rund um die vier wilden Archetypen. Silke Gengenbach erklärt dabei die Züge der Amazone (oder auch wilde Aktive oder Rebellin), der tanzenden Lebenskünstlerin (oder auch das Wild Child), der wilden Königin und der wilden Weisen. Außerdem sind einige Übungen zu finden, wie ich meine einzelnen Persönlichkeitsanteile stärken kann.

Seite mit einem Test

Im Kapitel Der Tempel der weisen Weiblichkeit finde ich viel Input zu den Bereichen Lust, Schoßraum und intuitivem Wissen.

Ausschnitt einer Seite mit einer Meditation

Anschließend wird das Thema Intuition noch weiter vertieft. Hier geht es intensiv darum, wie die Körperwahrnehmung und damit die Intuition geschult werden kann.

Ausschnitt einer Seite mit einer ÜbungSeitenausschnitt

Im nächsten Kapitel widmet die Autorin sich dem weiblichen Zyklus und besonders der Monatsblutung. Sie macht hier deutlich, welche Stärke in dieser monatlichen Blutung steckt und wie wir diese Zeit ganz gezielt zur Innenschau und zum Loslassen nutzen können.

Kapitelanfang des sechsten Kapitels

Weiter schreibt Silke Gengenbach im siebten Kapitel Die Feuerfrau. Sie stellt dar, welche Kraft das Feuer der Weiblichkeit besitzt und wie diese Kraft neues schaffen und Licht bringen kann. Außerdem geht es in diesem Kapitel um eigene Grenzen und innere Glaubenssätze.

Zum Schluss finde ich noch einen Abschnitt zur Zeit der Zweisamkeit. Es geht dabei darum, wie glückliche Momente zu zweit erlebt werden können. Wie ich mit meinem Lebensglück unabhängig von anderen sein kann. Außerdem finde ich Input über den männlichen und weiblichen Anteil in jedem von uns. Wie uns unsere innere Beziehung zu diesen Anteilen beeinflusst.

Seitenausschnitt mit Fragen zur Eigenreflexion

Meine Meinung zum Buch

Wilde Weiblichkeit hat mich nicht vollständig überzeugt.

Es ließ sich angenehm lesen, die Gliederung der einzelnen Abschnitte war schlüssig.

Für mich persönlich wirkte es an manchen Stellen etwas zu extrem die Weiblichkeit feiernd. Ja, Weiblichkeit ist ganz wunderbar und ja, wir sollten uns dafür feiern. Doch irgendetwas störte mich, was ich nicht genau benennen kann.

Außerdem wirkte es an manchen Stellen etwas zu spirituell oder esoterisch auf mich. Schön finde ich in diesem Zusammenhang allerdings, dass die Autorin immer wieder deutlich macht, dass jede sich die Inhalte, Übungen und Meditationen so vorstellen soll, dass es für sie selbst stimmig ist.

Die Tests haben mich etwas an Persönlichkeitstests oder Ähnliches aus irgendwelchen Zeitschriften erinnert und ich finde es schwierig, mit so wenigen Fragen Charakterzüge zu beurteilen.

Die Übungen und Meditationen empfand ich thematisch als bereichernd. Es war eine gute Vertiefung der Inhalte.

Teile mir deine Meinung zum Thema mit

Was denkst du, wenn du an die Worte wild und Weiblichkeit in Verbindung miteinander denkst? Fühlt sich das stimmig für dich an? Oder denkst du eher, dass Weiblichkeit doch eher ruhig und sinnlich ist?

Was verbindest du mit Weiblichkeit? Was macht sie für dich aus? Ich würde mich freuen, von deinen Gedanken zu lesen.

Hast du das Buch Wilde Weiblichkeit vielleicht schon gelesen? Wenn ja, wie hat es dir gefallen? Oder kennst du ein anderes ähnliches Buch zu diesem Thema, welches du mir empfehlen würdest? Ich würde gerne davon erfahren!

Kommentare
Kommentare konnten nicht geladen werden.

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar verfassen

Hinweis: Die mit einem * gekennzeichnete Eingabefelder sind Pflichtfelder.

{{ response.text }}

Wir verwenden Cookies. Was Cookies sind und warum wir diese nutzen müssen erfährst du hier.