Beratungen jetzt online möglich!

Familienbegleitung
Natalie Clauss

Du bist größer als deine Selbstzweifel [Buchrezension]

erschienen am 

Selbstzweifel sind ein Thema, welches mir immer wieder in meinen Coachings begegnet. Und auch ich habe immer mal wieder mit Unsicherheiten oder Selbstzweifel in einzelnen Situationen zu kämpfen.

Das Buch Du bist größer als deine Selbstzweifel war insofern nicht nur privat oder beruflich interessant für mich, sondern tangiert tatsächlich beide Bereiche. Insofern war ich sehr gespannt auf den Inhalt.

Allgemeine Informationen zum Buch Du bist größer als deine Selbstzweifel

Das Buch Du bist größer als deine Selbstzweifel trägt den Untertitel Wie du Sicherheit gewinnst und dein Potenzial entfaltest. Es wurde von Gabi Pörner geschrieben und erschien 12. Juni 2021 im Kösel-Verlag.

Aufnahme des Buchcovers.

Preislich liegt das Taschenbuch bei 17,00 €, als Kindle-Version kostet es 12,99 €. Das Buch umfasst 240 Seiten.

Auf dem Cover ist die Zeichnung einer Frau zu erkennen, welche in die Luft springt und dabei fröhlich aussieht. Die Schrift von Du bist größer ist dabei tatsächlich deutlich größer (und in Großbuchstaben), als der weitere Teil des Titels mit als deine Selbstzweifel. Dies unterstützt bereits bildlich den Inhalt des Titels.

Detailaufnahme der Zeichnung auf dem Buchcover.

Der Klappentext verspricht mir Übungen und Fallbeispiele mithilfe derer ich mich persönlich entwickeln kann. Weg von Unsicherheit und Selbstzweifel hinzu mehr Neugier, Klarheit und Gelassenheit.

Die Autorin Gabi Pörner

Dr. Gabi Pörner hat Psychologie, Pädagogik und Kommunikationswissenschaften studiert und arbeitet seit 1987 als Trainerin und Business-Coach. Zuvor war sie unter anderem Lehrerin an einer Teilhauptschule. 1987 hat sie die TIM Training GmbH gegründet.

Detailaufnahme des Bildes der Autorin im Buch.

Im Rahmen ihrer Coaching-Tätigkeit hat sie bereits einige Zusatzqualifikationen erworben. So ist sie beispielsweise NLP-Lehrtrainerin und macht Sport-Coachings. Auch in körperbasierten Coachingansätze hat sie sich weitergebildet.

Auf der Website von www.tim-training.de kann ich lesen, dass sie ihren Schwerpunkt innerhalb der Arbeit auf effektive Selbstführung und Veränderungskompetenz legt.

Während langjährigen Auslandsaufenthalten in Indien, Namibia und Alaska konnte sie vielfältige Erfahrungen in Trainings sammeln.

Neben dem hier beschriebenen Buch Du bist größer als deine Selbstzweifel hat Dr. Gabi Pörner bereits Der Weg zur Gelassenheit, Nein sagen will gelernt sein und Das Phoenix Prinzip geschrieben.

Einen Eindruck von Dr. Gabi Pörner bekommst du in dem folgenden Video, welches sie selbst auf YouTube veröffentlicht hat, auch wenn dies bereits ein paar Jahre her ist. Leider konnte ich keine weiteren Videos von ihr finden. In diesem Video geht es darum, wie du lernen kannst, Nein zu sagen.

Der Inhalt des Buchs Du bist größer als deine Selbstzweifel

Zu Beginn des Buches beschreibt die Autorin zunächst einmal die positiven Seiten des Selbstzweifels und gibt ihm dadurch eine Funktion und Wertschätzung. Es geht hierbei um den Zwiespalt zwischen Freiheit und Sicherheit.

Detailaufnahme des Kapitelbeginns zu Freiheit und Sicherheit.

Im Anschluss thematisiert Gabi Pörner die Bedeutsamkeit der Selbstwahrnehmung und wie wir diese lernen können. Ich erfahre außerdem, warum es uns manchmal so schwerfällt, uns auf Neues einzulassen und was die langfristigen Nachteile einer fehlenden Veränderung sind.

Im weiteren Buchverlauf lerne ich verschiedene Strategien kennen, wie wir uns vor Verletzungen schützen. Dazu zählen beispielsweise Rechtfertigung, Übertreibung oder Jammern. Ich erfahre anschließend, dass Achtsamkeit eine große Rolle spielt, um Selbstzweifel zu überwinden.

Detailaufnahme des Kapitelbeginns über Achtsamkeit. Detailaufnahme zur Übung Aktionismus reduzieren.

Danach beschreibt die Autorin verschiedene Reaktionsmechanismen unseres autonomen Nervensystems und wie ich erkennen kann, welche Reaktion gerade stattfinden oder stattgefunden hat, wenn ich die Situation im Nachhinein betrachte.

Ich lerne weiter Verbundenheit als Schlüssel zum Schutz vor Verletzungen kennen. Ebenso erfahre ich, wie ich Sicherheit und Verbundenheit in der Kommunikation gewinnen und vermitteln kann.

Anschließend kann ich lesen, welche Rolle Berührungen spielen, warum diese wichtig sind und warum wir positiv auf Berührung reagieren. Es geht im weiteren Verlauf um das Verständnis von Fehlern, die Definition eines Fehlers, wie ich einen Fehler tatsächlich umgehen kann und was Scham damit zu tun hat.

Nachdem die Autorin nun von Fehlern und Scham geschrieben hat, geht es schließlich um Akzeptanz und wie Veränderung stattfinden kann. Ich lerne außerdem, wie bedeutsam es ist, eigenständig die Verantwortung für mich selbst zu übernehmen.

Detailaufnahme zur Übung Akzeptieren unangenehmer Gefühle.

Immer wieder finde ich im Buchverlauf thematisch passende Übungen, sowie Fallbeispiele, ebenso wie vier Interviews. Nach jedem Kapitel schreibt die Autorin eine kurze Zusammenfassung und gibt einen knappen Ausblick auf das nächste Kapitel und macht somit eine Überleitung zum nächsten Thema. Zum Schluss finde ich noch einmal ein Verzeichnis der einzelnen Übungen, sodass ich diese schnell finden kann.

Detailaufnahme einer Buchseite mit einem Interview. Detailaufnahme einer Buchseite mit einem Fallbeispiel. Detailaufnahme der Buchseite mit dem Verzeichnis der einzelnen Übungen.

Meine Meinung zum Buch

Das Buch Du bist größer als deine Selbstzweifel hat mir größtenteils gut gefallen.

Seitliche Aufnahme des Buchcovers.

Der Schreibstil der Autorin ist angenehm zu lesen. Die Sätze sind direkt verständlich und wenig verschachtelt, was sich flüssig lesen lässt.

Die Gliederung und der inhaltliche Aufbau waren für mich schlüssig, die Übergänge zum nächsten Thema wurden gut deutlich gemacht, indem am Ende jedes Kapitels eine kurze Zusammenfassung und dann einen kurzen Ausblick auf das nächste Kapitel gab.

Relativ zu Beginn des Buchs wurde bereits eine Übung zum Inneren Kind beschrieben. Diese Übung und die Thematik des Inneren Kindes finde ich in Bezug auf Selbstzweifel sehr bedeutsam. Jedoch kann ich mir vorstellen, dass diese Übung für manche überfordernd sein kann, die sich noch nicht mit dem Thema auseinandergesetzt haben.

Sie ist ein relativ schwieriger Einstieg und ich könnte mir vorstellen, dass sie besser funktionieren würde, wenn sie weiter hinten im Buch zu finden wäre. Gleichwohl kann das Buch natürlich auch als Arbeitsbuch gesehen werden, weshalb Übungen jederzeit erneut gemacht werden können.

Inhaltlich empfand ich das Buch als sehr wertvoll, mit einem Schatz an Inspirationen, Ideen zum Nachdenken und Übungen. Ich hätte mir allerdings an mehr Stellen den Bezug zum Titel und zum Thema Selbstzweifel gewünscht. Dies wird nur vereinzelt explizit beschrieben. An vielen weiteren Stellen muss ich den Bezug selbst herstellen.

Also insgesamt ein gelungenes Buch mit kleinen Einschränkungen.

Teile mir deine Meinung zu dem Thema mit

Plagen auch dich manchmal Selbstzweifel? Zweifelst du manchmal, ob du etwas schaffen kannst oder ob du die richtige Entscheidung getroffen hast? Was hilft dir in solchen Situationen?

Kennst du vielleicht noch andere Bücher zum Thema Selbstzweifel? Oder hast du sogar dieses Buch selbst gelesen? Wenn ja, wie hat es dir gefallen?

Ich freue mich, davon in den Kommentaren zu lesen.

Kommentare
Kommentare konnten nicht geladen werden.

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar verfassen

Hinweis: Die mit einem * gekennzeichnete Eingabefelder sind Pflichtfelder.

{{ response.text }}

Wir verwenden Cookies. Was Cookies sind und warum wir diese nutzen müssen erfährst du hier.